© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Betrunken zu Fuß über den Berliner Ring

Mit 2,50 Promille überquerte am Mittwochabend (18. Juni) ein 26-jähriger Fußgänger die vierspurige Fahrbahn am Berliner Ring in Bamberg. Ein Autofahrer konnte hierbei seinen Wagen glücklicherweise noch soweit abbremsen, dass er den Mann nur mit Schrittgeschwindigkeit anfuhr.

Betrunkener löst Unfall aus

Ein weiterer Autofahrer konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen und stieß gegen den anderen Pkw. Der Betrunkene zeigte sich aber davon völlig unbeeindruckt. Er winkte den verunfallten Autofahrern zu und lief davon. Weit kam er aber nicht. Eine Polizeistreife griff den Mann in der Moosstraße auf.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Der 26-Jährige muss sich jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

 



 



Anzeige