Bamberg: Betrunkener begeht Unfallflucht

Am Nachmittag des gestrigen Mittwochs (13. November) war ein Mann mit seinem Kleintransporter in Bamberg unterwegs. Auf dem Berliner Ring kam der 56-Jährige von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er am Mittelstreifen ein Verkehrszeichen, das dadurch aus seinem Betonfundament herausgerissen wurde. Daraufhin versuchte er zunächst, Unfallflucht zu begehen. Wegen der an seinem Fahrzeug entstandenen Schäden musste er jedoch nach etwa 500 Metern seine Fahrt beenden. Bei der Aufnahme des Unfalls stellte die Polizei einen Atemalkoholpegel von 0,98 Promille fest, weswegen den Unfallverursacher nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.

 


 

 



Anzeige