Bamberg: Betrunkener löst Feuerwehreinsatz aus!

Ein Rauchmelder löste in den frühen Morgenstunden des Montags (8. April) im Bamberger Stadtteil Wunderburg einen Einsatz der Rettungskräfte aus. Ein stark betrunkener Mann (31) vergaß in seiner Küche eine Bratpfanne auf einer heißen Herdplatte. Der 31-Jährige kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Betrunkener kommt mit Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus

Gegen 6:00 Uhr morgens trafen Polizei und Feuerwehr in der verrauchten Wohnung des 31-Jährigen ein. Bevor der Mann wegnickte, stellte er die eingeölte Bratpfanne auf der heißen Herdplatte ab und vergaß sie in der Folge. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,04 Promille.



Anzeige