Bamberg: Brand in Mälzerei fordert hohen Sachschaden

Dienstagfrüh (22. April) wurden die Feuerwehren gegen 2:40 Uhr zu einem Brand in einer Bamberger Mälzerei gerufen. Nach bisherigen Ermittlungsstand geriet der Inhalt eines Malzkessels vermutlich aufgrund eines technischen Defektes in Brand. Das Feuer weitete sich anschließend auf den Dachbereich des Anwesens aus. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf 30.000 bis 40.000 Euro taxiert. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt geführt.

 


 

 



Anzeige