© Andreas Heuberger / TVO

Bamberg: Feuer in der Brauerei Kaiserdom

Großbrand im Bamberger Stadtteil Gaustadt. Am Nachmittag ist dort ein Großaufgebot an Rettungskräften und Feuerwehrleuten, samt Hubschrauber im Einsatz.

Stand um 18:30 Uhr – Erstes Interview zum Brand:

Stand um 16:00 Uhr:

Grund dafür ist ein Feuer, das etwa gegen 14:45 Uhr in der Brauerei Kaiserdom ausgebrochen ist. Brandherd ist offenbar ein Kunststoff-Behälter. Binnen kürzester Zeit hatte sich das Feuer auf eine Halle mit Kartonagen ausgeweitet. Durch die starke Rauchentwicklung wurden acht Personen verletzt. Drei befinden sich im Krankenhaus. Fünf wurden ambulant behandelt. Da nicht auszuschließen ist, dass die Rauchwolken stadteinwärts ziehen, bittet die Polizei die Bamberger Bevölkerung bis auf weiteres Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Explosionsgefahr ist gebannt. Die Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal wurde eingestellt. Da das Feuer nach wie vor nicht vollständig unter Kontrolle gebracht werden konnte, ist die Höhe des entstandenen Schadens noch nicht abschätzbar.

Erste Meldung um 15:45 Uhr:

In der Brauerei Kaiserdom in der Breitäckerstraße im Bamberger Stadtteil Gaustadt brennt es. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist im Einsatz. Ein Kunststofflager der Brauerei steht in Flammen. Derzeit herrscht Explosionsgefahr. Deswegen ist auch die Hauptstraße in Gaustadt gesperrt. Keiner darf momentan passieren. Sämtliche Feuerwehrleute aus Bamberg Stadt und Land eilen zum Brandort. Über Verletzte gibt es momentan noch keine Informationen.

 



 



Anzeige