Bamberg: Buttersäure-Attacke auf Hinterhaus-Spielplatz!

Am Mittwoch (04. November) wurden im Garten eines Wohnhauses in der Bamberger Giselastraße ein Basketballkorb und diverse Pflanzen mit Buttersäure bespritzt. Durch die Verunreinigung auf dem Hinterhaus-Spielplatz für Kinder entstand laut der Polizei ein hoher Sachschaden. Die Ermittlungen laufen.

Basketballkorb durch Buttersäure unbrauchbar

Zwischen 20.00 und 22.00 Uhr wurde der Garten des Wohnhauses durch den oder die Täter stark verunreinigt. Der Basketballkorb ist aufgrund des üblen Geruchs der Buttersäure unbrauchbar. Laut den Ermittlungen der Polizei Bamberg-Stadt stammt der oder die Täter aus der Nachbarschaft. Der jetzt Geschädigte hatte zuvor einen anonymen Brief erhalten hatte, in dem sich über das Ballspielen der Kinder beschwert wurde.

Buttersäure auch auf Spielplatz verteilt

Bereits im April und Oktober 2014 wurde auf einem Kinderspielplatz in der Nähe des Wohnhauses eine Rutsche und eine Schaukel ebenfalls mit Buttersäure verschmutzt. Durch alle Verunreinigungen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Polizei ermittelt

Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.



Anzeige