© Bundespolizei

Bamberg: Dieb bestiehlt hochschwangere Frau

Am Mittwochnachmittag (16. Januar) stahl ein 33-Jähriger in der Theuerstadt von Bamberg auf offener Straße die Geldbörse aus der abgestellten Handtasche einer Frau (33). Passanten konnten den Dieb stellen. Gegen ihn ermitteln jetzt Staatsanwaltschaft und Polizei.

Passanten stellen Täter in einem Hinterhof

Gegen 15:30 Uhr entwendete der Bamberger die Geldbörse aus der Handtasche der hochschwangeren 33-Jährigen, die beim Entladen des Fahrzeugs war. Der Dieb, der von der 33-Jährigen beobachtet wurde, rannte daraufhin in Richtung Untere Königstraße davon. Da die Frau durch lautes Rufen Passanten auf den Täter aufmerksam machen konnte, verfolgten mehrere Männer den Täter bis in einen Hinterhof in der Nähe des Tatortes. Hier konnten sie ihn stellen.

Zivilpolizisten nehmen Dieb fest

Als der Täter die Geldbörse zurückgegeben hatte, gelang ihm jedoch erneut die Flucht. Allerdings war auch diese bereits nach kurzer Zeit beendet, da der 33-Jährige auf dem Weg in Richtung Luitpoldstraße zwei Zivilbeamten in die Arme lief, die den Täter schließlich festnahmen.

Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl

Die Staatsanwaltschaft Bamberg ordnete am Donnerstag (17. Januar) die Vorführung des Beschuldigten vor dem Ermittlungsrichter an. Dieser erließ gegen den 33-Jährigen einen Haftbefehl. Anschließend wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Polizei sucht helfende Passanten

Da sich die helfenden Passanten noch vor Eintreffen der Polizei bereits wieder entfernt hatten, als Zeugen aber von Bedeutung sind, werden diese gebeten, sich unter der Rufnummer 0951 / 91 29 – 210 mit den ermittelnden Beamten der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.



Anzeige