© TVO / Symbolbild

Bamberg: Diebes-Paar schlagen beim Juwelier zu!

Am Montagvormittag (27. August) schlug ein Diebes-Paar gleich zweimal in Juwelier-Läden von Bamberg zu. Der Schaden der entwendeten Schmuckstücke lag dabei im vierstelligen Bereich. Den Tätern gelang es, unbemerkt mit ihrer Beute zu flüchten. Die Kripo Bamberg hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Schmuck im Wert von 4.700 Euro gestohlen

Im Zeitraum zwischen 10:15 Uhr und 10:45 Uhr gelang es dem Diebes-Paar, bei einem Juwelier in der Lange Straße von Bamberg eine Goldkette im Wert von 4.000 Euro zu stehlen. Ihren zweiten Beutezug vollzogen sie zwischen 11:00 Uhr und 11:15 Uhr bei einem Schmuckhändler in der Keßlerstraße. Dort nahmen sie einen Goldarmband im Wert von 700 Euro mit. Erst später bemerkten beide Ladeninhaber den Diebstahl der Schmuckstücke. Trotz einer sofortigen Fahndung blieb das Paar verschwunden.

Täterbeschreibung Frau:

  • korpulenter Körperbau
  • südländisches Aussehen
  • 160 Zentimeter groß
  • schwarze, schulterlange Haare mit Zöpfen
  • circa 25 Jahre

Täterbeschreibung Mann:

  • 180 Zentimeter groß
  • kurze, schwarze und glatte Haare
  • circa 25 Jahre
  • trug schwarze Umhängetasche

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, unter der Telefonnummer 0951 / 9129-0 die Kripo Bamberg zu kontaktieren.



Anzeige