Bamberg: Domstadt feiert Welterbetag

Zweimal trägt Oberfranken den Titel Weltkulturerbe – in Bamberg und in Bayreuth. Während das Bayreuther Markgräfliche Opernhaus erst seit vergangenem Jahr auf der Unesco-Liste steht, ist die historische Bamberger Altstadt dort schon seit 20 Jahren zu finden. Deshalb wurde der Unesco-Welterbetag in diesem Jahr auch in der Domstadt gefeiert. Am Wochenende gab es zahlreiche Veranstaltungen. Die Unesco lud zum großen Festakt in die Bamberger Konzert- und Kongresshalle. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.



Anzeige