© Polizeiliche Kriminalprävention

Bamberg: Einfamilienhaus fällt Einbrechern zum Opfer

Bislang unbekannte Täter brachen am Donnerstag (03. Oktober) in ein Einfamilienhaus im Bamberger Stadtgebiet ein. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Einbrecher flüchten unerkannt 

Die Einbrecher suchten am Donnerstagabend, zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr, das Wohnhaus in der Hartmannstraße in Bamberg auf. Nachdem sie die Terrassentür gewaltsam geöffnet hatten, gelangten sie in das Innere des Gebäudes und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Da sie nicht fündig wurden, flüchteten sie ohne Beute. Neben durchwühlten Wohnräumen hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sicherte vor Ort entsprechende Spuren.

Zeugen, die im Laufe des Donnerstages verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Hartmannstraße oder den umliegenden Straßen festgestellt haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzten.



Anzeige