© Symbolfoto / Archiv

Bamberg: Falscher Kripo-Beamter ergaunert Schmuck

Ein Betrüger gab sich am Montagmittag (16. März) gegenüber einer Seniorin als Kriminalbeamter aus und ergaunerte aus ihrer Wohnung einen wertvollen Ring. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 13:20 Uhr klingelte der falsche Polizist an der Wohnungstür der 82-Jährigen in der Bamberger Amalienstraße. Er gaukelte der Rentnerin vor, dass er als Berater von der Kriminalpolizei unterwegs sei und wertvolle Tipps geben kann, wie man sich vor Diebstahl schützt. Unter Vorhalt eines angeblichen Dienstausweises erschwindelte er sich den Zutritt zur Wohnung. Die gutgläubige Bambergerin kam dem Bitten des Gauners nach und zeigte ihm ihre Wertsachen in den verschiedenen Zimmern. In einem unbeobachteten Moment stahl der Mann einen Ring im Wert von mehreren hundert Euro.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 65 bis 70 Jahre alt
  • geschätzte 180 bis 185 Zentimeter groß
  • kurzes, volles, dunkelblondes Haar
  • sprach fränkischen Dialekt

Hinweise auf den Täter nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.

 



 



Anzeige