Bamberg: Französischer Student bespuckt Polizist

So etwas hatten die Polizisten auch noch nicht erlebt! Durch die geöffnete Seitenscheibe eines Polizeiautos bespuckte am Dienstagfrüh (20. Oktober) ein 19-jähriger Student aus Frankreich einen Beamten. Zudem teilte er Beleidigungen aus. Der junge Mann rechnete aber nicht mit den Sprachkünsten der Beamten!

Beamte nehmen Student fest

Als die Beamten den 19-jährigen nach der Spuckattacke gegen 02:30 Uhr festnehmen wollten, wehrte sich der junge Mann und wollte flüchten. Die Besatzung des Streifenwagens konnten ihn aber aufhalten und festnehmen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten auf dem Handy des Studenten Kurznachrichten mit Beleidigungen gegen die Polizei. Der Franzose hatte nicht mit Fremdsprachenkenntnissen der Ordnungshüter gerechnet. Diese konnten die Kurznachrichten übersetzen.

Alkoholtest wahr positiv

Ein Alkoholtest ergab bei dem 19-Jährigen einen Wert von 1,18 Promille hat. Der Franzose musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro bezahlen, ehe er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde.

 

>>> Mehr “WEDDER NEI” – News in unserer eigenen Kategorie!!! <<<



Anzeige