© Bundespolizei

Bamberg: Fünf Verletzte durch Zusammenstoß zweier Pkw!

Am Montagmittag (13. August) ereignete sich in Bamberg ein Verkehrsunfall zweiter Pkw. Dabei übersah ein Renault-Fahrer eine  Verkehrsteilnehmerin und es kam zu einem Zusammenstoß. Der dabei entstandene Gesamtschaden lag im fünfstelligen Bereich. Fünf Personen wurden dabei verletzt.

Renault-Fahrer verursacht an der roten Ampel einen Zusammenstoß

Gegen 14:15 Uhr kollidierten die beiden Autos an der Einmündung Münchner Ring und Babenbergerring von Bamberg. Hierbei übersah der Renault-Fahrer, dass eine vor ihm fahrende Autofahrerin aufgrund einer roten Ampel stark abbremste.

30.000 Euro und fünf Verletzte durch Verkehrsunfall

Durch den Zusammenstoß wurden insgesamt fünf Personen leicht verletzt. Diese kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Außerdem entstand an beiden Unfallfahrzeugen ein Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Polizei sucht nach Zeugenhinweisen

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, unter der Telefonnummer 0951 / 9129 210 die Polizei Bamberg zu kontaktieren.



Anzeige