© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Bamberg: Helfer für den Schulweg gesucht

Die Bamberger Hugo-von-Trimberg-Schule und die Polizei suchen dringend Freiwillige, die den Grundschülern beim Überqueren des Münchner Rings helfen.

Mehrspurige Straße mit vielen Gefahren

Die mehrspurige Straße ist eine der verkehrsreichsten in der Domstadt. Sie birgt vor allem für die Kleinen eine große Gefahr auf dem Weg zur Schule, denn sie können Entfernungen und Geschwindigkeiten einfach noch nicht einschätzen. Haben ein eingeschränktes Blickfeld, eine lange Reaktionszeit und wenig Erfahrung im Straßenverkehr.

Es fehlen Helfer auf dem Schulweg

Dass alle heil ankommen, wurde vor vielen Jahren ein Schulwegdienst eingerichtet. Der kann den Schülern momentan aber nur noch an der Kreuzung Münchner Ring/Forchheimer Straße regelmäßig helfen. Um auch an der Kreuzung Münchner Ring/Gereuthstraße Hilfe zu gewährleisten, fehlt einfach das Personal.

Polizei hofft auf Unterstützung

Wer Interesse daran hat, als Schulweghelfer zu arbeiten, meldet sich bitte bei den Verkehrserziehern der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-232 oder per Email an franz.werner@polizei.bayern.de oder klaus.fuss@polzei.bayern.de.



Anzeige