© TVO / Symbolbild

Bamberg: Jogger läuft splitterfasernackt durch die Stadt

Am Freitagvormittag (11. Mai) wurde die Polizei in Bamberg zu einem ungewöhnlichen, weil sehr freizügigen Einsatz gerufen. Im Osten der Stadt, auf einem Fahrradweg in Richtung Litzendorf, joggte ein Mann. Dies wäre ohne Beachtung geblieben, wäre der Läufer nicht völlig nackt unterwegs gewesen!

Jogger kommt in psychologische Behandlung

Der Mann wurde in seinem Adamskostüm von einer Streifenbesatzung gestoppt. Seine Kleidung sowie ein Hausausweis seiner Gemeinschaftsunterkunft lagen unweit von seiner Laufstrecke, in der Nähe der Armeestraße. Der Läufer wurde nach der Aufnahme des Sachverhaltes in psychologische Hände übergeben. Hintergründe für seine Tat nannte der FKK-Jogger bislang nicht.

 



Anzeige