© News5/Merzbach

Bamberg: Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

UPDATE (15:05 Uhr)

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Donnerstagvormittag (23. Juli) in Bamberg ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg. Das Feuer war im Keller des Hauses ausgebrochen.

Starke Rauchentwicklung

Kurz vor 11:00 Uhr meldete ein Anwohner der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim einen Brand in dem Mehrfamilienhaus in der Heiliggrabstraße. Nach derzeitigen Ermittlungen entstand das Feuer im Keller des Anwesens und führte zu einer starken Rauchentwicklung. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr konnten die Flammen schnell unter Kontrolle und zwei Anwohner in Sicherheit bringen. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.

Brandfahnder haben Ermittlungen aufgenommen

Der Sachschaden am Gebäude ist derzeit, ebenso wie die Brandursache, noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. An dem Einsatz waren insgesamt über 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei beteiligt. Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Bamberg haben die Ermittlungen aufgenommen.

ERSTMELDUNG (12:00 Uhr)

Am heutigen Donnerstag (23. Juli) ist gegen 11:00 Uhr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Heiliggrabstraße in Bamberg ausgebrochen. Wie die Nachrichtenagentur News5 berichtet, ist der Brand im Keller entstanden. Laut Polizei gibt es aktuell keine Verletzten. Die Brandursache ist noch unklar. Einsatzkräfte sind vor Ort.

  • Mehr Informationen folgen!


Anzeige