© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Mehrere Kirchen in Bamberg verwüstet: Randalierer vor Gericht freigesprochen!

Im Zuge der Vandalismus-Fälle in Bamberger Kirchen wurde der 26-jährige Angeklagte am heutigen Mittwoch (30. Januar) wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen. Der Mann randalierte im Frühjahr 2018 in mehreren Kirchen in der Domstadt. Wir berichteten.

Sachverständige bescheinigen dem Angeklagten eine Schizophrenie

Anfang Mai 2018 konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter ermitteln. (Wir berichteten!). Nun musste sich der 26-Jährige wegen Beschimpfung von Religionsgemeinschaften, Sachbeschädigung, räuberischen Diebstahls und Körperverletzung vor Gericht verantworten. Am Vormittag begutachteten zwei Sachverständige vor dem Landgericht in Bamberg den Angeklagten und stellten einvernehmlich fest, dass der Mann unter einer Form von Schizophrenie leidet. Daraufhin wurde er vom Gericht wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen. Er wird nun in einer psychiatrischen Anstalt in Bayreuth untergebracht.



Anzeige