© TVO

Bamberg: Mehrere Verletzte nach Streit unter Asylbewerbern

Einen Streit unter mehreren Heimbewohnern in der Erstaufnahmeeinrichtung Oberfranken in Bamberg eskalierte am Montagabend (19. September) zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Drei Personen erlitten hierbei Verletzungen. Gegen fünf Bewohner der Einrichtung wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Handgreiflichkeiten zwischen Marokkanern und Männern aus Eritrea

Gegen 18:45 Uhr alarmierte der Sicherheitsdienst die Polizei über die Schlägerei. Mehrere Streifenbesatzungen machten sich daraufhin zum Ort des Geschehens im Erlenweg von Bamberg. Die Beamten ermittelten, dass drei Marokkaner und zwei Staatsangehörige aus Eritrea in Streit gerieten.

Beteiligte kommen ins Krankenhaus beziehungsweise in Gewahrsam

Hierbei kamen unter anderem ein Stuhl und ein Fahrrad als Schlaggegenstände zum Einsatz. Drei der Beteiligten mussten mit Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die weiteren Tatbeteiligten nahmen die eingesetzten Streifen zunächst in Gewahrsam.

Ursache des Streits noch ungeklärt

Die Ermittlungsgruppe der Polizei Bamberg-Stadt hat die weiteren Ermittlungen, insbesondere die mittels Dolmetscher notwendigen Vernehmungen, aufgenommen. Die Ursache für den Streit ist bislang unklar.



Anzeige