© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Mit 2,4 Promille auf das Rad…

Am Dienstagmittag (01. September) musste die Polizei in der Bamberger Innenstadt einen 61-jährigen Mann in Gewahrsam nehmen. Der ältere Mann wollte mit 2,4 Promille im Blut mit seinem Rad fahren. Der Betrunkene wurde bis zum Eintreffen der Streife von Passanten am Wegfahren gehindert.

Gegenüber den Beamten zeigte sich der Radler zuerst sehr uneinsichtig. Zudem stürzte er noch vor dem Polizeigebäude. Als der Mann von seiner Frau bei der Polizei abgeholt werden sollte, wollte diese ihn jedoch aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr mitnehmen. Der 61-Jährige kam in eine Ausnüchterungszelle der Polizei, bis er vollständig nüchtern war.

 



 



Anzeige