© Polizei

Bamberg: Mit fast drei Promille in Schaufensterscheibe gebrettert

Am Donnerstagmittag (13. Dezember) fuhr der 48-jährige Fahrer eines Kleintransporters beim Einparken gegen eine Fensterscheibe eines Hotels am Berliner Ring. Nach der Kollision stieg der Fahrer aus und entfernte sich von seinem Fahrzeug. Eine Angestellte des Hotels, die den Vorfall mitbekam, lief dem Unfallfahrer nach und verständigte die Polizei.

Schaden von 5.000 Euro verursacht

Während der folgenden Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem Fahrer. Ein anschließender Alkoholtest brachte ein Ergebnis von 2,78 Promille hervor. Neben der veranlassten Blutentnahme im Klinikum, wurde auch der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Der Gesamtsachschaden belief sich auf rund 5.000 Euro.



Anzeige