Bamberg mit toller Leistung in Moskau

Auch das dritte Spiel in der Zwischenrunde der Euroleague kann Bamberg nicht gewinnen.

Mit 83:90 verlieren die Brose Baskets beim Titelfavoriten ZSKA Moskau. Im bisher besten Spiel der Bamberger in dieser Euroleague Saison reichen auch 35 Punkte des überragenden Bostjan Nachbar nicht zum Sieg.

Dabei erwischt das Team von Chris Fleming einen guten Start und führt sogar mit 46:45 zur Pause.

Doch am Ende entscheiden eben Kleinigkeiten auf diesem Niveau und erneut haben nicht die Brose Baskets das bessere Ende für sich. 

 

 

 



Anzeige