© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Mit zwei Promille fast ins Fast-Food-Restaurant gekachelt!

In der Nacht von Sonntag auf Montag (30. Januar) fiel einer Angestellten eines Fast-Food-Restaurants in der Nürnberger Straße von Bamberg ein Mann auf, der beim Starten seines Pkw beinahe in die Fassadenfensterscheibe des Lokals fuhr. Nachdem der 58-Jährige es schaffte, seinen Pkw vom Parkplatz zu steuern, nahm die Irrfahrt so richtig Tempo auf.

Merke: Die Drive-In-Spur ist eine Einbahnstraße

Im Anschluss verwechselte der Fahrer die Ausfahrt und fuhr einfach entgegen der „Drive-In-Spur“ weiter. Die Polizei wurde daraufhin in Kenntnis gesetzt. Die hinzugerufenen Beamten konnten die Irrfahrt stoppen und bemerkten schnell den Grund des Fehlverhaltens. Der 58-jährige Fahrer musste einen Alkoholtest absolvieren. Das Ergebnis: Nahezu 2 Promille! Eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge der nächtlichen Irrfahrt über das Gelände der Fast-Food-Kette.

 



Anzeige