Bamberg: Nach Streit ging es in die Ausnüchterungszelle

Zu einer Körperverletzung zwischen zwei Männern kam es am Montagnachmittag (20. Januar) in der Bamberger Ludwigstraße. Wie die Polizei am Dienstagmorgen (21. Januar) mitteilte, schlug ein 33-Jähriger auf einen 45-jährigen Bamberger ein. Dieser revanchierte sich und schlug zurück. Beide Beteiligte verletzten sich bei der Auseinandersetzung. Bei der Anzeigenaufnahme der Polizeibeamten vor Ort erhielt der 33-Jährige einen Platzverweis, dem er auch zunächst nachkam. Noch während der Anzeigenaufnahme kam er zurück und versuchte erneut auf seinen Widersacher einzuschlagen. Die Beamten unterbanden dies und nahmen den jungen Mann aus dem Landkreis Bamberg in Gewahrsam. Wie sich weiter herausstellte, beschädigte er noch eine Leuchtreklame. Beim der Festnahme versuchte der 33-Jährige mehrmals auf einen Polizeibeamten einzuschlagen. Der alkoholisierte Mann verbrachte die Nacht in einer Zelle. Er muss sich nun wegen mehrerer Delikte verantworten.

 


 

 



Anzeige