Bamberg: Namensrechte für Arena Thema bei Brose

Der mögliche Erwerb der Namensrechte für die Bamberger Arena ist heute offenbar Thema bei der Gesellschafterversammlung der Firma Brose. Das Unternehmen hat ernsthaftes Interesse an einer Kooperation. Allerdings wünscht Brose-Chef Michael Stoschek scheinbar größere Veränderungen, wie beispielsweise einen neuen VIP-Aufzug oder neue Tontechnik. Mehr zu diesem Thema ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige