© Lucas Drechsel / Symbolbild

Bamberg: Offene Propangas-Flasche verursacht Wohnungsbrand

Ein Verletzter und ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe waren die Folgen eines Wohnungsbrandes in einem Mehrfamilienhaus in Bamberg am Montagnachmittag (03. Mai). Eine offene Propangas-Flasche war der Auslöser für das Feuer.

Flasche war nicht vollständig zugedreht

Wie die Polizei mitteilte, stand in der Küche der betroffenen Wohnung eine nicht vollständig zugedrehte Propangas-Flasche. Nachdem der Herd eingeschaltet wurde, entzündete sich das Gas. Ein Anwesender drehte den Verschluss der Gasflasche zu und erlitt dadurch Rötungen an beiden Händen. Zudem versenkte er sich Wimpern und Augenbrauen. Durch den Brand wurden der Herd, der Türrahmen, die Zimmerwände sowie Decken in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro aus.



Anzeige