© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Bamberg: Polizei nimmt Diebes-Trio in der Innenstadt fest!

Erfolglos blieben am frühen Montagmorgen (05. Juli) drei Diebe in der Bamberger Innenstadt, die es auf das Handy eines 36-Jährigen abgesehen hatten. Der Polizei gelang es, sie auf der Flucht festnehmen. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor Taschendiebe und gibt Tipps, damit nicht auch Sie Opfer werden.

36-Jähriger bemerkt den Diebstahl noch rechtzeitig

Im Laufe der Nacht lernten sich die drei Männer und ihr Opfer kennen. Nachdem der Bamberger vertieft in ein Gespräch mit seinem neuen Bekannten war, zog ein anderer von ihnen das Handy aus seiner Hosentasche. Der 36-Jährige bemerkte die Tat am „Grünen Markt“ rechtzeitig und konnte sein Handy im Laufe des darauf folgenden Streits wieder an sich nehmen. Die Diebe flüchteten im Anschluss in Richtung Kettenbrücke, wo es der Polizei gelang, sie festzunehmen. Nach einer Nacht in der Haftzelle bekommen die drei Männer eine Anzeige.

Die Polizei Oberfranken gibt folgende Hinweise, um sich vor Taschendieben zu schützen:

  • Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  • Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
  • Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.


Anzeige