© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Polizei sprengt Drogenring – Mehrere Festnahmen!

Kripo und Staatsanwaltschaft gelang in der Domstadt ein empfindlicher Schlag gegen die Drogenszene im Bamberger Raum. Die Beamten überführten nach intensiver Ermittlungsarbeit zwei Männer des Handels mit mehreren Kilogramm Amphetamin und Cannabis sowie einer großen Menge Crystal und Ecstasy-Tabletten.

Vergebliche Flucht aus dem Fenster

Nachdem ein Drogendealer kurz zuvor mehrere Gramm Crystal verkauft hatte, stürmten Kripobeamte die Wohnung des 25-Jährigen, der mit seiner Freundin gerade dabei war, verschieden Drogen für den Handel zu portionieren und zu verpacken. Das Paar suchte über ein Fenster sein Heil in der Flucht, allerdings vergeblich. Beide liefen aber direkt in die Arme der Beamten.

Mehrere Drogen sichergestellt

In den Zimmern der Wohnung fanden die Rauschgiftfahnder verschiedener Drogen. So stellte man unter anderem mehrere Gramm Crystal, rund 300 Ecstasy-Pillen und über 800 Gramm Amphetamin sicher. Gegen den 25-Jährigen und seine 34 Jahre alte Freundin erging ein Haftbefehl. Das Paar sitzt bereits ein.

Fahnder ermitteln Hintermann

Weitere Ermittlungen der Drogenfahnder brachten den Hintermann ans Tageslicht. Die Kripobeamten fanden heraus, dass der 27 Jahre alte Straftäter aus Hessen nicht nur im Besitz einer scharfen Schusswaffe sein soll, sondern auch im Landkreis Bamberg Crystal in einem Erddepot versteckt haben soll. Mit Spezialeinsatzkräften aus Mittelfranken nahmen die Bamberger Ermittler den Dealer genau im Auge. Am 5. August nahm eine Spezialeinheit den 27-Jährigen nahe des Bamberger Hafengebiets fest. Bei seiner Durchsuchung hatte er rund 100 Gramm Crystal am Körper versteckt.

 

© Polizeipräsidium Oberfranken

 

Weitere Drogenfunde

In der Wohnung des Hessen stellten die Beamten eine größere Menge Amphetamin, mehrere Päckchen Marihuana, eine Indoor-Plantage mit zahlreichen Cannabispflanzen sowie eine kleinere Menge Crystal sicher. Die Fahnder können dem 27-Jährigen seit Jahresbeginn den Handel mit mehreren Kilogramm Amphetamin und Cannabis sowie mit über 1.000 Ecstasy-Tabletten und Crystal dreistelligen Gramm-Bereich nachweisen. Gegen den Mann erging ebenfalls ein Haftbefehl. Der 27-jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Crystalschmuggler ebenfalls hinter Gittern

Am gestrigen Mittwoch (26. August) klickten auch für einen 22 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Bamberg die Handschellen. Dem Komplizen des 27-jährigen Hessen kamen die Kriminalbeamten und die Bamberger Staatsanwaltschaft ebenfalls im Lauf der umfangreichen Ermittlungen auf die Spur. Gestern wurde der Mann am Bahnhof Bamberg festgenommen. Der 22-Jährige kaufte seit Anfang Juli in Tschechien Crystal im zwei- und dreistelligen Grammbereich und schmuggelte es nach Oberfranken. Gegen den 22-Jährigen erging heute (27. August) ein Haftbefehl. Auch er sitzt bereits ein. Die Ermittlungen von Kripo Bamberg und Staatsanwaltschaft dauern an.

 



 



Anzeige