Bamberg: Polizei warnt vor betrügerischen Handwerkern

Laut einer Mitteilung der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt sind im Landkreis Bamberg derzeit ausländische Handwerker mit betrügerischer Absichten unterwegs. In einem Fall wurden die Beamten rechtzeitig gerufen, sodass ein größerer Schaden verhindert werden konnte.

„Handwerker“ in Lisberg unterwegs

Bei einem Anwesen in der Hauptstraße in Lisberg (Landkreis Bamberg) boten drei Osteuropäer am Mittwochnachmittag (2. September) Dacharbeiten zu einem verlockenden Endpreis an. Nachdem sie die alte Dachrinne abgebaut und durch eine minderwertige ersetzt hatten, verlangten die Arbeiter eine überhöhte Rechnung. Die 60-jährige Hausbesitzerin wurde misstrauisch und schaltete die Polizei ein.  Im Beisein der Beamten konnte schließlich der ursprünglich vereinbarte Betrag ausbezahlt werden. Die Männer werden wegen versuchten Betruges angezeigt.

Bei erneutem Auftreten der vermeintlichen Handwerker bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land um eine Meldung unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

 



 



Anzeige