Bamberg: Prodiflex sucht weiter nach Investor

Die Suche nach einem Investor für das Unternehmen Prodiflex Gemeinnützige Arbeitsförderungs GmbH dauert an. Bislang habe keiner der Interessenten eine Entscheidung getroffen, so Insolvenzverwalter Volker Böhm. Anfang Juni hatte der Zulieferer für die Automobil- und Elektroindustrie wegen akuter Liquiditätsprobleme Insolvenz angemeldet. Der Betrieb ist weiter gelaufen. Die Insolvenzverwaltung sucht seitdem einen Investor. Im September ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Prodiflex muss seitdem die Löhne für seine Mitarbeiter wieder selbst zahlen. Das Bamberger Unternehmen beschäftigt 60 Mitarbeiter. Drei Viertel davon sind psychisch krank oder behindert.

 



 



Anzeige