© TVO

Bamberg: Prozess um schweren Raub & Körperverletzung

Vor dem Landgericht Bamberg muss sich seit dem heutigen Mittwoch (18. Oktober) ein 36-jähriger Mann wegen Anstiftung zum schweren Raub und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, eine 45-jährige Frau zu einem Überfall auf eine Tankstelle gezwungen zu haben.

Täterin wurde bereits verurteilt

Dafür habe er sie im Vorfeld massiv bedroht, mit einer Eisenstange geschlagen und gedroht, ihrem Enkel etwas anzutun. Daraufhin führte die Frau die Tat im Februar 2016 aus und überfiel eine Tankstellenmitarbeiterin in Bamberg, als diese die Einnahmen in Höhe von mehr als 10.000 Euro zur Bank bringen wollte. Wir berichteten! Im Rahmen der Fahndung nach dem Überfall in der Hallstadter Straße nahm die Bamberger Polizei die Tatverdächtige fest. Wir berichteten! Die 45-Jährige wurde dafür bereits im September 2016, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, zu einer Freiheitsstrafe von 3,5 Jahren verurteilt. Der aktuelle Prozess gegen den 36-Jährigen wird Ende Oktober fortgesetzt.

 



Anzeige