Bamberg / Rentweinsdorf (Lkr. Hassberge): Vermisste aufgetaucht

Eine seit Dienstagabend (27. Januar) vermisste Frau aus Rentweinsdorf (Landkreis Hassberge) tauchte am Freitagmorgen (30. Januar) in Bamberg auf. Offenbar hatte die Frau bis zum heutigen Tag in ihrem Auto übernachtet und war dadurch stark unterkühlt. Jetzt wird sie medizinisch versorgt.

Die Frau wurde nach einem Termin in der Domstadt am Dienstagnachmittag nicht mehr gesehen. Weil nicht auszuschließen war, dass sie sich in einer hilflosen Lage befand, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Am Morgen begab sich die Frau selbst in das Sekretariat einer Schule in Bamberg, vor der sie seit Dienstagabend in ihrem Auto genächtigt hatte. Während der letzten Tage hatte sie keine Nahrung zu sich genommen und war stark unterkühlt. Die Angestellte in dem Sekretariat erkannte die Frau aufgrund einer Pressemitteilung und informierte die Polizei. Die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt übergaben die Gesuchte in ein Krankenhaus zur ärztlichen Betreuung.

 



 



Anzeige