© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Bamberg: Rucksack mit Diebesgut aufgefunden!

Am Mittwochnachmittag (15. August) fanden Spaziergänger in einem Tümpel im Hauptsmoorwald im Bereich der Armeestraße / Moosstraße einen großen Rucksack. Als sie diesen herausgezogen und geöffnet hatten, kamen zahlreiche zersägte Fahrradrahmenteile zum Vorschein. Daraufhin verständigten sie die Polizei. An einigen Teilen konnte eine Fahrradrahmennummer erkannt werden, deren Überprüfung ergab, dass mindestens ein Fahrrad als gestohlen gemeldet worden war.

Eigentümer gesucht

Die Polizei sucht nun Personen, die den Rucksack wiedererkennen und Hinweise auf den Eigentümer geben können. Es handelt sich um einen großen Wanderrucksack der Marke Hanibal.

  • Größe circa 50 Liter
  • Hauptfarbe schwarz, beige und kleine rote Streifen
  • Im Rucksack befanden sich zwei hellbeige sogenannte "Baby-Schühchen"
  • Die Fahrradteile waren im Rucksack noch in einer großen blauen IKEA-Tragetasche verpackt

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt fragt: Wer kennt den letzten Besitzer dieses Rucksacks und kann damit zur Aufklärung von Fahrraddiebstählen beitragen? Hinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Gefundener Rucksack & Fundort des Rucksackes
© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt
© Polizeiinspektion Bamberg-Stadt


Anzeige