Bamberg: Ruhestörung führt zu Rauschgiftfund

Am Donnerstag (18. August) kurz vor 21:30 Uhr verständigten Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Pödeldorfer Straße die Polizei über eine Ruhestörung. Die eintreffenden Beamten fanden schließlich verschiedene Drogen in besagter Wohnung auf.

Marihuana-Geruch im Treppenhaus

Als die Beamten ankamen war bereits Ruhe eingekehrt. Im Treppenhaus allerdings wehte den Polizisten ein heftiger Marihuana-Geruch entgegen, der aus einer offenstehenden Wohnungstüre kam. Als die Wohnung betreten wurde, konnten dort eine Frau und drei Männer im Alter von 24 bis 35 Jahren angetroffen werden.

Wohnung voller verschiedener Drogen

Bei zwei Personen konnten Crystal, Haschisch, Amphetamin und Rauschgiftutensilien vorgefunden und sichergestellt werden. Letztendlich tauchte dann noch in verschiedenen anderen Zimmern der Wohnung Rauschgift sowie Zubehör auf,  das ebenfalls von der Polizei beschlagnahmt wurde. 



Anzeige