© TVO / Archiv

Bamberg: Veranstalter sagen Sandkerwa 2017 ab!

Wie der Bürgerverein 4. Distrikt der Stadt Bamberg e.V am Mittwochabend (3. Mai) per Pressemeldung verkündete, wird es in diesem Jahr keine Sandkerwa geben. Offizielle Gründe für die Absage liegen derzeit noch nicht vor.

Sicherheit und Finanzen die Gründe für die Absage?

Der Bürgerverein und die Bamberger Sandkerwa-Veranstaltungs GmbH wollen am Samstag (6. Mai) in Bamberg die Entscheidung der Absage der 67. Sandkerwa offiziell begründen. Das oberfränkische Großevent war in diesem Jahr für den 24. bis 28. August 2017 geplant. Laut InFranken.de sollen die aktuelle Sicherheitslage sowie finanzielle Risiken die Gründe sein, warum der Verein, der auf ehrenamtlicher Basis arbeitet, dies nicht mehr stemmen kann. Demnach wurden auch schon die Schausteller und Standbetreiber informiert.

News-Spezial vom Donnerstag (04.05.) & Freitag (05.05.)
Absage der Bamberger Sandkerwa: Nichts Genaues weiß man nicht
Paukenschlag in Bamberg: Sandkerwa abgesagt!
Reaktionen von Oberbürgermeister Andreas Starke (via Twitter)
Weitere Reaktionen aus dem Netz
Video-Playlist zur 66. Sandkerwa (2016)


Anzeige