Bamberg: Schaeffler will 35 Millionen Euro investieren

Nach der geplanten 55-Millionen-Euro-Brose-Investition könnte in den nächsten Jahren nun noch eine weitere Rieseninvestition in Bamberg anstehen.Der Schaeffler-Konzern prüft derzeit mögliche Standorte für ein neues Logistikzentrum. Dabei hat das Unternehmen aus Herzogenaurach auch ein Auge auf ein Areal auf dem Bamberger Konversionsgelände geworfen. Zwar hat Schaeffler TVO gegenüber lediglich bestätigt, dass Standorte geprüft werden, die Stadt Bamberg hingegen bestätigt die Gespräche mit dem Weltkonzern. Eine Entscheidung, ob das Areal auf dem ehemaligen Munitionslager der US-Armee tatsächlich den 35-Millionen-Euro schweren Zuschlag erhält, fällt aber wohl nicht vor Ende 2014. Über 350 hochqualifizierte Arbeitsplätze könnten dadurch in Bamberg entstehen, die Stadt will deshalb mit Hochdruck den Weg für die Schaffler-Ansiedlung ebnen.

 


 

 



Anzeige