© News5 / Merzbach

Bamberg: Schlägerei auf der Unteren Brücke

Am frühen Sonntagmorgen (23. Mai) gerieten zwei Gruppen von jungen Männern in Bamberg aneinander. Es entwickelte sich eine handgreifliche Auseinandersetzung in dessen Verlauf einem 25-Jährigen das Smartphone entwendet wurde. Dies war nicht der einzige Diebstahl auf der bereits umstrittenen Unteren Brücke. Die Kriminalpolizei Bamberg übernahm die Ermittlungen und sucht nach Zeugen.

Zwei Gruppen geraten in heftigen Streit 

Gegen 01:20 Uhr entwickelte sich auf der Unteren Brücke in Bamberg ein zunächst verbaler Streit zwischen zweier Männergruppen. In der Folge gingen die bislang unbekannten Täter mit Faustschlägen auf den 25-Jährigen los. Im Anschluss entfernte sich die etwa fünfköpfige Gruppe in Richtung der Sandstraße. Der Angegriffene stellte neben leichterer Blessuren und einem zerrissenen Hemd auch fest, dass sein Smartphone entwendet wurde.

Zeugen dringend gesucht 

Die Kripo Bamberg übernahm die weiteren Ermittlungen und sucht nach Zeugen, die im Bereich der Unteren Brücke/Sandstraße verdächtige Personen festgestellt haben und / oder sonst sachdienliche Angaben machen können.

Hinweise können der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 mitgeteilt werden.

Mehrere Diebstähle auf der Unteren Brücke

Laut der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt kam es in der Zeit von 01:20 bis 01:40 Uhr zu mehreren Diebstahlsdelikten im Bereich der Unteren Brücke in Bamberg. Mehrere Täter hatten es offensichtlich auf den Inhalt der abgelegten Taschen der Brückenbesucher abgesehen. Entwendet wurden ein Rucksack, eine Jacke, sowie mehrere Musikboxen. Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg Stadt, unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.



Anzeige