Bamberg: Unfall mit 2,74 Promille verursacht

Am Dienstagmorgen wurde ein Golf-Fahrer von Zeugen beobachtet, als er der Brennerstraße in die Zollnerstraße und schließlich in den Heidelsteig abbog. Das tat er in ausgeprägten Schlangenlinien und benötigte dazu die gesamte Fahrbahn. In der Hegelstraße stieß er dann gegen einen geparkten Daimler-Chrysler, verriss sein Lenkrad, drehte um 180 Grad, stieß hierbei gegen einen geparkten Audi A3 und anschließend frontal gegen die Hauswand eines Anwesens. Seine Fahrt ging weiter und endete schließlich in den Parkbuchten direkt vor seinem Wohnanwesen, wo er noch gegen einen geparkten Ford Fiesta fuhr. Die verständigte Polizei nahm den mit 2,74 Promille alkoholisierte Fahrer schließlich fest. Die Sicherstellung des Führerscheines, sowie eine Blutentnahme im Klinikum waren die Folge. Der entstandene Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 8300 Euro geschätzt.

 


 

 



Anzeige