© Stadt Bamberg

Bamberg: Stadt kauft Lagarde-Kaserne

Die Stadt Bamberg hat die Lagarde-Kaserne gekauft. Am Dienstag (14. Februar) wurde der Kaufvertrag unterschrieben und damit Platz für Betriebe, kulturelle Einrichtungen und Wohnungen geschaffen.

Oberbürgermeister Andreas Starke unterzeichnet Kaufvertrag

Die Stadt Bamberg möchte bekanntlich das Gelände der ehemaligen US-Kaserne weiterentwickeln. Und ist nun mit seinem Vorhaben einen Schritt weiter. Am Dienstag hat Oberbürgermeister Andreas Starke den Kaufvertrag für die so genannte Lagarde-Kaserne unterschrieben. Dazu kamen Vertreter der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ins Rathaus. Zuvor hatte der Stadtrat bereits die wesentlichen Vertragsinhalte gebilligt.

27 Fußballfelder großes Areal in Besitz der Stadt

Die Fläche im Bereich Zollnerstraße/ Weißenburgstraße ist etwa 27 Fußballfelder groß. Geplant ist dort die Ansiedlung von Wirtschaftsbetrieben, dem Digitalen Gründerzentrum, kulturellen Einrichtungen und auch von Wohnraum. Mit den erforderlichen Erschließungsmaßnahmen soll nun schnellstmöglich begonnen werden.



Anzeige