© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Syrer gibt Drogen an 13- und 14-Jährige weiter!

Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg muss sich jetzt ein 23-jähriger Syrer wegen der Weitergabe von Drogen an ein Kind (13) und drei Jugendliche im Alter von 14 Jahren verantworten. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Bamberg am Montagnachmittag (25. Februar) mitteilten, wurde der Mann bereits am Freitag (22. Februar) festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.

23-Jähriger raucht Joints mit 13- und 14-Jährigen

Ermittlungen ergaben, dass sich in der Nacht zum Freitag (22. Februar) zwei Mädchen und ein Junge im Alter von 14 Jahren sowie ein weiteres Mädchen im Alter von 13 Jahren zusammen mit dem 23-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus in Bamberg aufhielten. Der Syrer gab den drei Mädchen und dem Jungen im Laufe des Abends mehrere Joints, die sie zusammen konsumierten.

Haftbefehl gegen 23-Jährigen

Am Freitagabend nahmen Kripobeamte den Tatverdächtigen dann in dem Anwesen vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging am Samstag (23. Februar) ein Haftbefehl gegen den Mann. Auch eines der 14 Jahre alten Mädchen, das einen Joint bei sich hatte, muss sich dafür nun strafrechtlich verantworten. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft in dem Fall dauern an.



Anzeige