Bamberg: Verhängnisvolles Wendemanöver – hoher Schaden

Am späten Nachmittag des gestrigen Montags (28. Oktober) wollte ein 42-jähriger Lkw-Fahrer am Bamberger Margaretendamm sein Fahrzeug wenden. Dabei stieß er gegen einen Betonmauervorsprung, was an seinem Lkw-Auflieger Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro verursachte. Der Sachschaden an dem touchierten Gebäude beläuft sich auf circa 4.000 Euro.

 


 

 



Anzeige