© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild / Polizei

Bamberg: Verkäuferin durch Dieb verletzt – Polizei sucht per Foto nach Täter

Bereits am 23. Januar 2021 erbeutete ein bislang unbekannter Dieb mehrere Parfüme in einer Drogerie am Maximiliansplatz in Bamberg. Bei seiner Tat verletzte er eine Verkäuferin schwer. Am heutigen Freitag (21. Mai) veröffentlicht die Polizei Fotos der Überwachungskamera von dem räuberischen Diebstahl (siehe unten) und bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den Täter.

Verletzte Verkäuferin wochenlang arbeitsunfähig 

Der Mann während des Diebstahls von einer Angestellten angesprochen. Er ergriff die Flucht und riss dabei eine weitere 59-jährige Angestellte zu Boden. Die Frau erlitt durch den Sturz einen Knochenbruch und weitere Verletzungen. Die Verkäuferin war aufgrund des Vorfalls für mehrere Wochen nicht arbeitsfähig. Im Anschluss entfernte sich der Täter fluchtartig mit dem Einkaufskorb der Drogerie samt dem darin befindlichen Diebesgut.

Videoüberwachung zeichnet Täter auf 

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt veröffentlicht nun Bilder der Videoüberwachung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Aufgrund der vom Täter getragenen Mund-Nasenbedeckung ist das Gesicht des Mannes nur schlecht zu erkennen. Er trug bei der Tatausführung einen schwarzen Rucksack der Marke Adidas mit drei senkrecht verlaufenden weißen Streifen, eine dunkle Jacke mit Kapuze und Schuhe der Marke „New Balance“. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zur Identifizierung des Tatverdächtigen.

Täter wird folgendermaßen beschrieben: 

  • etwa 170 Zentimeter groß
  • dunkle Haare
  • schlank
  • fränkischer Dialekt

Zeugen, die Angaben zu der Person des Täters machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951-9129-0, zu melden.

© Polizei
© Polizei
© Polizei
© Polizei


Anzeige