© TVO

Bamberg: Zeugen zu Schlägerei am ZOB gesucht

Bereits am frühen Freitagmorgen (20. Dezember) kam es im Bamberger Stadtgebiet zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, wie die Polizei am heutigen Montag (23. Dezember) mitteilte. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

 Männer aus Unterfranken bei Auseinandersetzung verletzt

Gegen 02:30 Uhr gerieten, nach derzeitigen Erkenntnissen der kriminalpolizeilichen Ermittler, drei junge Männer im Alter von 22, 25 und 26 Jahren in der Promenadestraße am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Bamberg mit einer Gruppe weiterer Personen in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung attackierten die bislang unbekannten Täter aus der Gruppe, die drei alkoholisierten Männer aus Unterfranken und verletzten sie durch Schläge und Tritte. Bevor die Schläger die Flucht ergriffen, erbeuteten sie ein Mobiltelefon ihrer Opfer. Die Verletzten mussten sich anschließend zum Teil in einem Krankenhaus medizinisch behandeln lassen. Eine genaue Beschreibung der männlichen Täter konnten sie nicht abgeben.

Kriminalbeamte aus Bamberg haben die Ermittlungen übernommen und bitten Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich mit der Kriminalpolizei in Bamberg unter der Telefonnumer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.



Anzeige