Bamberg: Ziele wegen neuer Regelung für Windräder in Gefahr

Das bayerische Kabinett hat neue Abstandsregelungen für Windräder beschlossen. Der Mindestabstand von Windrädern zur Wohnbebauung soll künftig die zehnfache Höhe des jeweiligen Windrads betragen. Damit sind viele Projekt in Oberfranken jetzt erst einmal auf Eis gelegt. Vor allem im Bamberger Land ist die Neuregelung ein Problem. Will die Domstadt doch eigentlich bis 2035 autark in Sachen Energie sein und baut dazu sehr stark auf Windkraft. Ob das Ziel noch realistisch ist erfahren Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 



Anzeige