© Polizeipräsidium Oberfranken

Bamberg: Zweiter mutmaßlicher Islamist festgenommen

In einer Bamberger Asylunterkunft ist am Mittwoch (20. April) ein zweiter Syrer festgenommen genommen worden. Auch er soll ein Mitglied der islamistischen Organisation „Ahrar al-Sham“ sein. Am Donnerstag (21. April) dann ist gegen den 17-Jährigen wegen des Vorwurfs einer schweren staatsgefährdenden Straftat Haftbefehl erlassen worden.

Erste Festnahme am Dienstag

Schon am Dienstag wurde ein 24- Jähriger syrischer Staatsbürger aus dem gleichen Grund festgenommen. (Wir berichteten!)

Die beiden Männer sind zusammen nach Deutschland ausgewandert, nachdem sich der 17-Jährige bei Kampfhandlungen in Syrien schwer verletzt hatte. Weitere Mitglieder der Vereinigung soll es jedoch nicht in Bamberg geben. Ebenso wenig besteht der Verdacht, dass die Beschuldigten Männer terroristische Aktivitäten in Deutschland geplant haben.



Anzeige