© Pixabay / Symbolbild

Bamberger Land: Corona-Neuinfektionen zum dritten Mal in Folge zweistellig!

Die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen stieg in Stadt und Landkreis Bamberg zum dritten Mal in Folge zweistellig. Von Donnerstag auf Freitag kamen zwölf Neuinfektionen dazu. Für fünf Infizierte endete die zweiwöchige Quarantäne. Deshalb stieg die Zahl der aktiven Infektionen von 62 auf aktuell 69. 27 Infizierte kommen aus der Domstadt, 42 aus dem Landkreis.

Inzidenz-Zahlen steigen für Stadt und Landkreis

Durch die sprunghafte Zahl der Neuinfektionen stieg auch die 7-Tage-Inzidenz weiter. Der Wert für die Stadt erhöhte sich auf 27,06. Der Landkreis-Wert kletterte auf 23,8. Die kreisfreie Stadt Bamberg liegt damit weiterhin über der ersten Warnschwelle von 25, der Landkreis knapp darunter.

Trend bei den Neuinfektionen ist erkennbar

Beim Infektionsgeschehen der letzten Tage zeigt sich laut Dr. Susanne Paulmann, Leiterin des Fachbereichs Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg, ein Trend:

 

Der Anteil der Kontaktpersonen, die sich bei einer infizierten Person anstecken, steigt. Dies könne darauf hindeuten, dass die Kontakte, die es derzeit gebe, vermehrt in Räumen stattfänden und damit enger seien als noch im Sommer im Freien.

 



Anzeige