© Bamberger Symphoniker

Bamberger Symphoniker: Eschenbach zum Ehrendirigenten ernannt

Anlässlich einer mittlerweile 50 Jahre währenden Zusammenarbeit haben die Bamberger Symphoniker Christoph Eschenbach zu ihrem Ehrendirigenten ernannt. Nach Eugen Jochum, Horst Stein und Herbert Blomstedt ist Eschenbach der vierte Dirigent, dem diese Auszeichnung zuteil wird.

Über 150 Mal am Pult des Orchesters

Im April 2014 stand Christoph Eschenbach zum 150. Mal am Pult des Orchesters. Sein Einstand als Dirigent erfolgte im Jahr 1977. Seitdem leitete er das Orchester nicht nur in Bamberg, sondern unternahm mit den Symphonikern unter anderem Tourneen in die USA, nach Südamerika und Japan.

Besondere Auszeichnung für Eschenbach

„Mit den Bamberger Symphonikern verbindet mich eine jahrzehntelange Freundschaft“, so Eschenbach. Daher betrachtet er dies als besondere Auszeichnung. Im April 2016 wird Christoph Eschenbach die Bamberger Symphoniker auf einer Tournee leiten, die ihn und das Orchester unter anderem nach Oman führt.

 

 



Anzeige