Bamberg/Zeil a. Main: Tötungsdelikt – Tatort und -waffe gefunden

Im Fall des Tötungsdeliktes im Landkreis Haßberge bringen die Ermittler jetzt Licht ins Dunkel. So konnte der genaue Tatort und die Tatwaffe ermittelt werden. In dem Fall hatte ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Schweinfurt seine 68-jährige Mutter aus einem Bamberger Seniorenheim abgeholt, war mit ihr in ein Waldstück gefahren und hatte sie dort umgebracht.

Kurz darauf wurde der Mann mit der Leiche im Kofferraum seines Autos gefunden und festgenommen. Doch trotz seiner Geständigkeit fehlten bisher die entscheidenden Beweismittel. In einem Waldstück im Gemeindebereich Zeil, im Landkreis Haßberge fanden die Ermittler einen abgebrochenen Ast, der, nach rechtsmedizinischer Untersuchung jetzt als Tatwaffe feststeht. Die weiteren Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg dauern an.

 



 



Anzeige