© News5 / Merzbach

Bankräuber auf der Flucht: Unbekannte sprengen Geldautomaten in Schlüsselfeld

Maskierte Täter nahmen am frühen Donnerstagmorgen (05. Juli) den Geldautomaten einer Bankfiliale in Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) ins Visier. Die Unbekannten sprengten den Automaten und ergriffen die Flucht. Doch ihre Tat blieb nicht lange unbemerkt. Derzeit läuft eine großangelegte Fahndung mit zahlreichen Polizeistreifen.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Anwohner melden Banküberfall

Anwohner meldeten kurz vor 3:00 Uhr über Notruf Qualm und den Alarm in der Bankfiliale in der Bamberger Straße sowie zwei geflüchtete Personen. Kurz darauf trafen die ersten Streifenbesatzungen vor Ort ein. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich die Unbekannten offenbar an dem Geldausgabeautomat im Vorraum der Bank zu schaffen gemacht und ihn gesprengt. Inwieweit die Täter Bargeld erbeuteten, ist noch nicht bekannt.

Die beiden Männer werden folgendermaßen beschrieben: 

  • beide zirka 185 bis 190 Zentimeter groß
  • einer war schlank
  • der andere Tatverdächtige hatte eine kräftige Figur
  • beide waren während der Tat maskiert
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Bankräubern gelingt die Flucht

Die Täter flüchteten nach bisherigen Erkenntnissen mit einem schwarzen Audi der 3-er Reihe aus dem Zulassungsbezirk Nürnberg (N-) in Richtung der Autobahn A3. Eine große Anzahl Polizeibeamte, auch aus Mittelfranken und Unterfranken, fahnden derzeit nach dem Auto und den Personen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat vor Ort die Ermittlungen übernommen. Bewohner des Bankgebäudes wurden nicht verletzt.

Aktuell-Bericht vom Donnerstag, 05. Juli 2018
Schlüsselfeld: Geldautomaten gesprengt
Bilder vom Tatort
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach


Anzeige