Basketball: Brose Bamberg mit Niederlage im entscheidenden Playoff-Spiel gegen Ludwigsburg

Der frühere Basketball-Serienmeister Brose Bamberg ist in der ersten Runde der diesjährigen Playoffs ausgeschieden. Die Oberfranken verloren das fünfte und entscheidende Spiel in Ludwigsburg. In der Serie zogen sie mit 2:3 den Kürzeren.

Ludwigsburg siegt mit 95:73

Die Riesen aus Ludwigsburg nutzen im fünften Spiel ihren Heimvorteil konsequent aus und setzen sich nach vier Vierteln souverän mit 95:73 (50:37) durch. Der Gewinner der Vorrunde kam gegen die Bamberger in der Runde allerdings mächtig ins wanken. Ludwigsburg siegte in den ersten beiden Partien, kassierte in Bamberg dann allerdings zwei Niederlagen in Folge, sodass Spiel 5 nun die Entscheidung bringen musste. Für die Gastgeber war Tremmell Darden mit 14 Punkten bester Werfer. Bei Bamberg kamen Bennet Hundt und Christian Sengfelder auf jeweils 19 Zähler. Im Halbfinale, welches am Samstag beginnt, trifft das Team von John Patrick jetzt auf Bayern München.

Brose Bamberg - Statements zum Playoff-Aus
Basketball: Brose Bamberg scheitert in den Playoffs an Ludwigsburg


Anzeige