Basketball: medi bayreuth muss Niederlage einstecken

Medi bayreuth hat sich mit einer Niederlage aus der Saison verabschiedet. Im Frankenderby unterliegen die Bayreuther bei den s.Oliver Baskets Würzburg mit 62:71. Dabei war der Mannschaft vom Bruder des medi-Trainers Michael Koch von Beginn an anzumerken, dass es um den Klassenerhalt geht. Trotz des Sieges steigen die Unterfranken aber in die Pro A ab. Für Bayreuth ist die Niederlage dagegen unerheblich – bereits seit dem vergangenen Wochenende haben die Wagnerstädter den Klassenerhalt in der Tasche.

 



 



Anzeige